Aus dem aktuellen Heft 93


 

Ode an den Moment


Von Frank Ritmeester (Arnhem, Juni 2019)

 

Jeder Spieler erlebt ihn.
Den Moment, hoch wie ein Berg.
Auf einmal da.
Gewollt oder erzwungen,
lange vorausgeschoben,
gnadenlos.

Ab jetzt nur noch „ein Früher“,
Abschied der ewigen Jugend.
Darin sind wir gleich.
Die „Wehwehchen“ nach dem Spiel dauern länger.
In Gedanken jeden Ball so ins Kreuzeck,
vor kurzem, noch mein Debüt…

Halbzeit, in der Kabine: „Männer…,
muss etwas sagen…“
Mäusestille,
keine blöden Witze.
“Ich bin mir sicher, heut ist mein letztes Mal,
ich höre auf.“

Verständnisvolle Blicke,
brüderliches Vertrauen und Respekt.
Die Hand auf meiner Schulter, leichte Seufzer,
es war schön.
Noch einmal hinaus, unser Schrei:
“Komm Jungs, wir packen es!”


webmastered by DER TÖDLICHE PASS
dertoedlichepass@gmx.net